Inhalt

Was ist eigentlich Honig?

Die FAO (Weltorganisation für Ernährung und Landwirtschaft) definiert Honig als ein von den Honigbienen erzeugtes süßes Nahrungsmittel. Dafür sammeln die Bienen Nektar, andere natürliche Säfte von lebenden Pflanzenteilen oder auch Sekrete von Insekten; sie transportieren diese in ihren Bienenstock, reichern sie mit eigenen Wirksubstanzen an und speichern alles in Waben, wo das Produkt - mit einer dünnen Wachsschicht versiegelt - reift.

Wissenschaftler kennen zwar die Zusammensetzung des Honigs, er lässt sich aber bis heute nicht künstlich im Labor herstellen.